Zielsparrechner

Während wir mit unserem Rechner für einen Entnahmeplan der Frage nachgingen, wie lange man einen bestimmten Betrag aus einem vorhandenen Vermögen entnehmen kann, bis es aufgebraucht ist, geht es bei unserem Zielsparrechner genau um die entgegengesetzte Fragestellung. Wie hoch muss die Sparrate pro Intervall (Monat, Quartal, Jahr) sein, damit aus dieser sowie einem eventuell vorhandenen Startkapital unter Annahme einer bestimmten Rendite innerhalb eines vorgegebenen Zeitraumes ein bestimmtes Vermögen anwächst.

Die Bedienung unseres Zielsparrechners ist dabei ganz einfach: Unter “Zielvermögen” geben Sie einfach das Vermögen ein, welches am Ende der Anlagedauer zur Verfügung stehen sollte. In der Spalte “Startkapital” tragen Sie etwaig vorhandenes Startkapital ein, welches in Form einer Einmalanlage über den gesamten Anlagezeitraum zur Verfügung stehen sollte. Ist kein Startkapital vorhanden, geben Sie dort einfach “0″ ein. Im Auswahlfeld “Intervall der Sparrate” wählen Sie das gewünschte Intervall aus, innerhalb dessen Sie die Sparrate erbringen wollen. Standardmäßig ist hier monatlich eingestellt, das Ergebnis unseres Zielsparrechners würde Ihnen also anzeigen, wie viel Geld Sie monatlich anlegen müssen. Unter “angenommene Rendite p.a.” tragen Sie die erwartete Rendite der Geldanlage als absoluten Wert ein. Für eine angenommene Rendite von acht Prozent pro Jahr tragen Sie also einfach “8″ in das entsprechende Feld ein. Im Feld “Anlagedauer in Jahren” tragen Sie schließlich die gewünschte oder geplante Anlagedauer in Jahren ein. Danach auf “Berechnen” drücken und Sie erhalten als Ergebnis die Sparrate je Intervall, die erforderlich ist, um mittels Zielsparen mit den angegebenen Parametern auf das gewünschte Zielvermögen zu kommen.

Zielsparrechner

%

Jahre

Grundsätzlich empfehlen wir die Nutzung des Sparplanangebotes über einen günstigen Onlinebroker oder einen spezialisierten Fondsvermittler. Mit beiden Varianten sind Sie als Anleger gleichermaßen flexibel in der Wahl der Anlageform wie auch in der Höhe der monatlichen Sparrate und können dank niedriger Gebühren und dem umfangreichen Angebot an Fonds ohne Ausgabeaufschlag optimal vom Zinseszinseffekt profitieren.