Konsumkredit-Index: Gebrauchtwagen verstärkt über Kredite finanziert

Mittwoch den 20.08.2014 - Abgelegt unter: Blog, Finanzierungen - Keine Kommentare »

Die Bundesbürger wollen beim Kauf ihres Gebrauchtwagens in Zukunft zur Fahrzeugfinanzierung verstärkt Kredite nutzen. Das ergab der aktuelle Konsumkredit-Index der GfK Finanzmarktforschung im Auftrag des Bankenfachverbandes. Zudem wird der Umfrage nach die Finanzierung über Ratenkredite generell leicht zunehmen. Neben der Autofinanzierung wollen Verbraucher zukünftig vermehrt Möbel und Küche sowie vor allem Renovierung und Umzug über Kredite finanzieren.

Gebrauchtwagenfinanzierung über Kredite

Der Konsumkredit-Index liegt aktuell auf 115 Punkten. Für die zukünftige Finanzierung von Gebrauchtwagen wurde in der Umfrage ein Index von 126 Punkte ermittelt, was einen Anstieg der Kreditfinanzierung für gebrauchte Fahrzeuge bedeutet.

Der Geschäftsführer des Bankenfachverbandes, Peter Wacket, dazu: “Eine Zahlung in Monatsraten hilft vielen Verbraucherhaushalten, sich ein Auto leisten zu können”. Laut Bankenfachverband sind die monatlichen Raten, die für eine solche Autofinanzierung anfallen, für die Verbraucher überschaubar. Was daran liegen dürfte, dass sich die Zinsen für Ratenkredite und Autokredite derzeit auf einem niedrigen Niveau befinden.

Im 1. Halbjahr 2014 weniger Gebrauchtwagen

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres gab es bundesweit einen Eigentümerwechsel bei 4,2 Millionen Gebrauchtwagen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum entsprach dies einem Rückgang von rund 1,6 Prozent. Für das 2. Halbjahr 2014 geht Wacket jedoch von einem Anstieg aus, was durch die Ergebnisse des aktuellen Konsumkredit-Index begründet wird.

Umzüge und Gebrauchtwagen werden in zukunft verstärkt durch Kredite finanziert werden

Weniger Kredite für Neuwagen und Haushaltsgroßgeräte

Anders als im Bereich der Gebrauchtwagenkredite und der Kredite für Renovierung und Umzug sowie Möbel und Küche erwartet der Bankenfachverband aufgrund der Ergebnisse des Konsumkredit-Index der GfK Finanzmarktforschung einen Rückgang bei Krediten für Haushaltsgroßgeräte und Neuwagen.

Unsere Empfehlung

Unser Empfehlung für Ratenkredite: Dr. Klein
  • ab 1,99 % effekt. Jahreszins
  • Mindestkreditsumme 2.500 Euro
  • auch für Selbständige

5 Sterne
ab 1,99 % p.a.
Zum Kreditangebot

Leicht positive Tendenz bei der gesamten Kreditaufnahme

Wie der Konsumkredit-Index aufzeigt, gibt es eine gleichbleibende Menge an aufgenommen Krediten, mit leicht positiver Tendenz, wie der Bankenfachverband mittelte. Seit mehreren Jahren ist das Volumen der Ratenkredite für deutsche Verbraucher konstant. Insgesamt haben die Bundesbürger aktuell Kredite in einem Volumen von 149 Milliarden Euro laufen, so der Verband.

Konsumkredit-Index wird zweimal jährlich erstellt

Für den Konsumkredit-Index befragt die GfK Marktforschung zwei Mal im Jahr insgesamt rund 1.500 Haushalte in Deutschland. Bei der Befragung mittels des GfK Finanzmarktpanels werden sowohl die Anschaffungsplanung wie auch die Finanzierungsplanung erfragt. Bei der Anschaffungsplanung geht es darum, welche Art von Konsumgütern die Befragten in Zukunft anschaffen wollen. Bei der Finanzierungsplanung geht es darum, ob sie die anzuschaffenden Konsumgüter mittels Kredit bezahlen wollen.

Dabei zeigt ein Indexwert von 100 die Entwicklung auf Vorjahresniveau auf. Ab einem Punktewert von 125 steigt die Kreditnutzung signifikant an und ab 150 steigt die Kreditnutzung stark an.

Niedriger Leitzins, aber keine vermehrte Kreditaufnahme

Wie die Studie zudem aufzeigt, hat der inzwischen auf nur noch 0,15 Prozent befindliche Leitzins nicht zu einer vermehrten Aufnahme von Ratenkrediten geführt. Deutschlands Verbraucher setzen trotz der niedrigen Kreditzinsen nicht verstärkt auf Konsumentenkredite. So wie in den vergangenen Jahren auch.

Das Ankurbeln der Kreditvergabe durch den historisch niedrigen Hauptrefinanzierungssatz für die Banken hat damit nicht wie erhofft gezündet. Das Gros der Deutschen bleibt weiter seiner Vorliebe treu, sich nicht gerne zu verschulden. Doch der fehlende Anstieg könnte auch noch einen anderen, nicht unerheblichen Grund haben: die Bundesbürger setzen dieser Tage lieber auf Baufinanzierungen denn auf Ratenkredite. Baukredite sind günstig zu haben, und die steigenden Mieten in den deutschen Ballungsräumen tun ihr Übriges dazu. Da wird dann lieber gleich gebaut oder ein Haus oder eine Wohnung gekauft, als auf den Kauf neuer Haushaltsgroßgeräte oder eines Neuwagens zu setzen.

Unsere Empfehlung

Unser Empfehlung für Ratenkredite: Dr. Klein
  • ab 1,99 % effekt. Jahreszins
  • Mindestkreditsumme 2.500 Euro
  • auch für Selbständige

5 Sterne
ab 1,99 % p.a.
Zum Kreditangebot

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *