netbank erhöht Tagesgeldzins auf 5,10 Prozent

Dienstag den 22.07.2008 - Abgelegt unter: Geldanlage - Keine Kommentare »

Bereits seit Wochen geht es rund auf dem deutschen Markt für Tages- und Festgeldkonten. Nach der letzten Erhöhung des Leitzinssatzes durch die EZB auf nunmehr 4,25 Prozent ziehen auch immer mehr Banken nach und erhöhen die Zinsen ihrer Anlagekonten. Wie interessierte Leser unserem Vergleich von Festgeldkonten und Tagesgeldkonten entnehmen können, ist dabei nun bei beiden Anlageformen die Grenze von 5 Prozent Zinsen genommen.

Der neueste Streich kommt dabei von der netbank. Guthaben auf ihrem netbank Girokonto vergütet die Bank derzeit mit bis zu 2,50 Prozent. Das wäre nicht weiter erwähnenswert, würde es zu ebendiesem Konto nicht ein kostenloses Tagesgeldkonto dazu geben, welches ab dem 24.07. für Beträge bis 50.000 Euro sechs Monate lang mit 5,10 Prozent verzinst wird. Nach diesem Zeitraum sowie für Beträge oberhalb von 50.000 Euro sinkt der Zins zwar auf 4,00 Prozent, aufs Jahr gerechnet ergibt sich aber immer noch eine interessante Rendite. Für alle Beträge zwischen 1 und 50.000 Euro beträgt diese inkl. Wiederanlageeffekt der ausgezahlten Zinsen rund 4,60 Prozent und liegt damit knapp oberhalb dessen, was norisbank und comdirect derzeit bieten (4,58 bzw. 4,57 Prozent pro Jahr).

Bereits gestern berichteten erste Quellen über diesen Zinsschritt und heute ist selbst in österreichischen Blogs wie dem finanz-blog.at darüber zu lesen. Das zeigt, welches Interesse Tagesgeldkonten dank der hohen Zinsen und im Hinblick auf die immer noch turbulente Börsenlage derzeit zukommt. Unter anderem ist dies auch an den Mittelabflüssen zu erkennen, welche Aktienfonds und sonstige Wertpapierfonds derzeit verzeichnen, und zu denen interessierte Leser unter „Fondsvermögen von Publikumsfonds“ einen Vergleich der Mittelzu- und -abflüsse der letzten drei Jahre finden.

Wir von online-kredite.com hoffen, unseren Lesern in Zukunft noch des Öfteren solche News bieten zu können, auch wenn es aktuell erst einmal nicht nach einem weiteren Zinsschritt der EZB aussieht. Da dies aber sowohl von der Konjunktur als auch der Inflation abhängig ist, müsste man schon hellseherische Fähigkeiten besitzen, um die weitere Zinsentwicklung vorherzusehen.

Das aktuelle Angebot der netbank finden Sie im Übrigen unter folgendem Link:

netbank Tagesgeldkonto >>>

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *